Das Ziel: Ein gemeinsames Haus in Berlin, in dem junge Menschen mit ihren Visionen Impulse setzen für Demokratie und Medien. Und ein Haus, das in den Kiez hineinwirkt und diesen als Raum für Politik und Kultur bereichert. Mehr zu den Zielen…

In Berlin gibt es viele Jugendorganisationen, große Verbände ebenso wie kleine Initiativen. Die meisten von ihnen sitzen über die Stadt verteilt und allein in ihren Büros, die häufig zu klein und zu teuer sind. Selten bieten die Räumlichkeiten Platz für Kreativität. Besprechungsraum fehlt, Lagermöglichkeiten ebenso. In der näheren Umgebung finden sich häufig keine weiteren Jugendorganisationen. Möglichkeiten zur Vernetzung und gegenseitigen Qualifizierung sind erschwert.

Um neue Akzente in der Jugendbeteiligung zu setzen und die Schlagkraft der einzelnen beteiligten Jugendorganisationen zu steigern, planen wir, uns an einem Raum zusammen zu schließen.

Unter dem Dach der Initiative junges Engagement – Jugend Medien Demokratie haben sich dazu sieben Organisationen zusammengefunden. In ihnen allen haben junge Menschen selbst das Sagen. Haupt- und ehrenamtlich führen sie ihre allesamt gemeinnützigen und überparteilich aktiven Netzwerke. Sie alle finden sich mit ihren Büros bisher in Berlin-Mitte und Friedrichshain. Weitere Organisationen werden folgen.